Der Weserkurier über BABYMETAL

Der Weserkurier Online hat heute unter der Headline „Lieblicher Metal aus Japan“ einen Artikel über BABYMETAL veröffentlicht, der ohne die Standard-Klischees und üblichen Japan-Vorurteile über unsere liebste Kawaii-Metalband berichtet und zudem nicht einfach aus altbekannten Publikationen und Phrasen zusammengebastelt ist.
Eine angenehme Ausnahme in der bisherigen deutschsprachigen Berichterstattung über BABYMETAL, oder was meint Ihr?
Hier geht es zum Artikel

14
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
MacOss
Dismemberdave

Fast schon zu überschwänglich, wenn nicht gar ironisch? „Den Rest des Jahres werden wir nur noch Kawaii-Metal tanzen“ Ok, passt schon, ansonsten bei Metal.de, laut.de und im mbeat,Gratisheft bei Müller Rezensionen.

Dismemberdave

Ich finde den Artikel ganz okay, lese ich lieber als den Streitfall Review zum Babymetal Album im aktuellen deutschen Metal Hammer mit dem dortigen Fazit: Wer Babymetal hört,vergewaltigt seine Ohren! Na vielen Dank auch!

Maik

Immerhin was geschrieben, aber nicht wirklich guter Text. Wirkt alles etwas unstrukturiert und brzog nur auf das Wort „süß“. Naja.