Important Announcement from BABYMETAL

YuiMetal verlässt BABYMETAL

Quelle: http://www.babymetal.com/en/news/?id=28

YuiMetal von BABYMETALThank you for continually supporting BABYMETAL. We would like to inform you of BABYMETAL’s new beginning which will be effective starting this month’s BABYMETAL WORLD TOUR 2018 in JAPAN performances.

YUIMETAL had expressed her desire to return performing with the group in the following months after last December’s performance due health concerns. During her absence, both SU-METAL and MOAMETAL as well as the entire staff team had been preparing for her awaited return. However, YUIMETAL came to a decision that she will not be performing at BABYMETAL WORLD TOUR 2018 in JAPAN and that she will no longer be a part of BABYMETAL. We thank her for all of her contributions and wish her all the best in her future endeavors.

This month’s BABYMETAL WORLD TOUR 2018 in JAPAN will mark the rebirth in which SU-METAL and MOAMETAL form the core of BABYMETAL. 

We would like to express our deepest gratitude to the fans for the continued support and look forward in what’s next for BABYMETAL. 

20
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentar Themen
17 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Heimwerker

„ARTE.DE – Tokyo Idols – Die Pop Girls von Japan Die Dokumentation zeigt drei aufstrebende Sängerinnen bei ihren Anstrengungen, das begehrenswerteste Mädchen zu werden. „Idols“ – so werden sie genannt. Der Name steht für Gruppen von singenden und tanzenden japanischen jungen Mädchen, die in letzter Zeit zu einem sozialen Phänomen herangewachsen sind“. Ich habe mir diese Dokumentation schon mehrmals angesehen um das Phänomen der Idols, besonders im Hinblick auf die Ereignisse um Babymetal, etwas besser zu verstehen. Ich muss gestehen, dass bei mir diese Arte-Doku eine gewisse Ratlosigkeit hinterlässt. Fan sein okay, aber so extrem? Wer die Doku nicht kennt,… Weiterlesen »

Tatter

Ich habe die Doku bei der Ausstrahlung auf arte auch gesehen. Als die Otakus mit ihren Tüchern und Leuchtstäben gezeigt wurden, hatte mich das sofort an Papi-Metal mit seinen Töchtern und andere erinnert, die seit Jahren BM ständig hinterher reisen und für JEDES Konzert die besten Karten immer ganz vorn kaufen. Auch bei Reddit sieht man solche Leute, die dann ihre Bilder von Regalen voll mit BM Zeugs zeigen, ihre Autos sogar umlackieren ließen und dabei sogar hohe Schulden in Kauf nahmen. Also auch BM hat viele solcher Fans. Soweit ich weiß war Papi-Metal auch speziell ein Yui-Fan. Aber auch… Weiterlesen »

BLACKPICKA-METAL

Vielleicht verstehe ich Tatters Kommentar falsch, aber die Erwähnung von Papi-Metal empfinde ich hier fehl am Platz, da manche Angaben aus meiner eigenen Erfahrung nicht ganz stimmen (eine Tochter von ihm habe ich mehrere Male getroffen, aber Töchter?, auf Makuhari jüngst hat er nicht die beste Karten immer ganz vorne gehabt, auch er saß auf der Tribüne, weit hinter mir). Deswegen meine Bitte, wenn andere Fans genannt werden, dann bitte in einer respektvollen Weise. Sorry für meinen Einwand!

Tatter

Da wurde ich dann wohl wirklich falsch verstanden. Papi-Metal hatte mal erwähnt, dass er ganz am Anfang mit seinen beiden Töchtern unterwegs war. Sein Youtube Kanal enthält von ihm selbst gemachte Videos von überall auf der Welt und immer sehr guter Position recht weit vorn. Aber darum ging es mir gar nicht. Er stand jetzt auch nur als prominentes Beispiel für diejenigen, die wirklich immer dabei sind. Das war auch nicht respektlos gemeint. Wie jeder lebt und wofür man sein Geld ausgibt, bleibt jedem selbst überlassen und war keine Wertung meinerseits. Ich wollte nur damit aufzeigen, dass auch BM viele… Weiterlesen »

BLACKPICKA-METAL

Kein Ding, vielen Dank für die weitere Erläuterung. Und sorry für das Falschverstehen. Die Fanbase bei BABYMETAL ist was Schönes, und ab und an bei den Konzerten bekannte Gesichter zu sehen ist immer sehr nett, darauf freue ich mich immer sehr!

TaiFei

„Ich wollte mal sehen, wie das in der Doku erwähnte „Ablaufdatum“ ausschaut und zwar am Idol Rio Hiiragi. Ich sehe ihr Video Banzai!Banzai! von vor zwei Jahren und bin fast erschrocken ihren Auftritt auf der „JAPAN EXPO THAILAND 2018“ zu sehen“
Naja die J-Pop-Idol Kultur hatte in LOS noch nie viel Einfluss, selbst die BNK48-Fanbasis ist eher überschaubar. Also zumindest dahin gehend würde ich nicht viel hinein interpretieren.

Tatter

Irgendwie habe ich es geahnt. Aber es musste wohl eine Entscheidung vor den Konzerten in Japan getroffen werden und vieles deutete darauf hin. Wir werden die wahren Gründe wohl nie erfahren. Suzuka und Moa haben es bereits bestätigt (mit leider nicht ganz so warmen Worten). Aber ich wünsche Yui, dass all das was sie sich wünscht in Erfüllung geht.

ein trauriger Tag…

Jürgen

Was haben Suzuka und Moa den gesagt, und wo?

Tatter

Ich hatte das was Su und Moa gesagt haben sollen (nach dem Motto: endlich ist es raus und wir können nun unserer Wege gehen – Su soll angeblich ihren Unmut auch schon bei einigen US Konzerten angedeutet haben.) heute irgendwo bei jemandem gelesen, der die Band (als Staff) seit Jahren begleitet und ähnelte etwas der offiziellen Meldung von BM. Ist also nichts offizielles. Aber selbst die offizielle Meldung bei BM ist nicht sehr nett obwohl sie für die Zukunft von BM sehr wichtig ist. Nach den Jahren und der Freundschaft und Eintracht, die dort (zumindest nach außen) herrschte und auch… Weiterlesen »

Jürgen

Danke für die lange Antwort! Es geht tatsächlich etwas frostiges von diesen beiden Mitteilungen aus. Yuimetal erwähnt ihre langjährigen Kameradinnen nicht mal mit Namen, und die Nachricht der beiden, oder wer auch immer das geschrieben hat, wirkt auch nicht sehr warmherzig. Was sollte Su-metal denn bei der US Tour gesagt haben? Ich habe nur einige Kommentare bei einem Youtube Video von Elevator Girl gesehen, bei dem sie anscheinend einmal statt „Lady“, „Yui“ singt, was dem Lied ein gewisses Geschmäckle gibt. ich finde auch sehr auffällig das es nicht mal mehr ein letztes gemeinsames Foto gibt. Bei den Idolgruppen wird immer… Weiterlesen »

Tatter

Ja das mit Elevator Girl war wohl der Höhepunkt des Ganzen „Hey Yui are you going down…“. Aber so mancher erinnert sich vielleicht noch an Tic Tac Toe? 3 Mädels die angeblich die besten Freundinnen waren. Wie es in diesem Interview endete wissen wir ja. Aber das ist reine Spekulation und betrifft Zeiten (2018), die wir nur von einer Seite aus Handycams kennen. Ich persönlich glaube, Yui trug sich schon länger mit dem Gedanken und nutzte die Gelegenheit der Verletzung (Rückenstütze kann bei Big Fox sehen und auch ihr Tanzstil ist spätestens seit Summer Sonic nur halbe Kraft immer mit… Weiterlesen »

TaiFei

„Die Entwicklung der letzten Zeit mit dem Düsteren und Mysterium und auch die neuen Songs hatten mir nicht gefallen“
Gut, das muss jeder für sich entscheiden. Allerdings muss man doch zugeben, dass das Lolita-Konzept nun mal nur eine gewisse Halbwertszeit hat. Ab einem bestimmten Punkt wird das lächerlich, selbst IN Japan. ;)

Tatter

Es geht gar nicht so sehr um die Kostüme (da fand ich nur die Kopfbedeckung wirklich hässlich). BM steht für Kawaii Metal. Kawaii heißt so etwas wie niedlich, süß usw. Kawaii Metal soll eine Fusion aus japanischer Idolmusik und Metal sein (sagte selbst Koba und Su). Texte wie „Verzerrte Träume“, „Gib auf!“ wie in Distortion oder „we are going down“ „Nächster Halt ist die Hölle“ usw. wie in Elevator Girl und bald mehr alles auf englisch als auf japanisch kenne ich aus keinem Idolsong und ist auch nicht wirklich kawaii. Das hat nichts mit herauswachsen oder erwachsenen Damen zu tun.… Weiterlesen »

Jürgen

Offenbar habe ich zu viel Zeit, aber ich habe mir die 6 US tour Versionen von Elevator Girl auf Youtube angehört und Su-metal singt nirgendwo Yui statt Lady. Das L ist immer zu verstehen, auch wenn es manchmal etwas untergeht. Bei Geschwindigkeit 0.5 ist das immer ziemlich deutlich zu vernehmen. Wahrscheinlich wissen es Amuse, Suzuka und Moa eben schon länger, und die beiden waren genervt das Amuse die Nachricht so lange zurück hielt. Es wird ja schon länger spekuliert, das Yui schon längst gehen wollte, aber Amuse eben lieber erst mal nichts sagt, wegen Kartenverkäufe, oder was weiß ich und… Weiterlesen »

Hamstibamsti

Bei Sekunde 36 ist es deutlich zu hören.
https://www.youtube.com/watch?v=QBgk30aqm8k

Tatter

Ich hatte mir nun 4 verschiedene Videos von Atlanta bei Geschwindigkeit 0,5 mit KH Beyerdynamic DT 770 Pro angehört und höre wirklich bei jedem der Videos eindeutig „Hey Yui…“. Und „are you giong down“ würde ich nicht als netten Gruß empfinden.
Das Setup beim neuesten Konzert sah so aus, dass es auch mit Yui so gefahren worden wäre. Bei ein paar clips (Karate) kann man den Gegenpart (Ersatz für Yui) zu Moa erkennen. Aber bei den meisten Videos kann ich Moa nicht mal erkennen oder finden. Die Kami Band steht auch nur noch im dunklen Hintergrund.

Tatter

Nachtrag: Um so öfter ich mir die offizielle Nachricht von BM durchlese, um so bösartiger finde ich sie. Denn es ist ein offener Vorwurf darin, der so unüblich für die japanische Kultur verbunden mit der stetig gebotenen und geforderten Höflichkeit und Neutralität anderen gegenüber ist (zumindest bei allem öffentlichen – auch bei Privatpersonen in der Öffentlichkeit). „Während ihrer Abwesenheit haben sich Su-Metal und Moametal als auch das gesamte Team auf ihre erwartete Rückkehr vorbereitet. Jedoch hat sich Yuimetal entschieden, dass sie nicht bei der Tour 2018 in Japan auftreten wird und nicht länger ein Teil von BM sein wird.“ Das… Weiterlesen »

Zhorin

Im Grunde ist schon net so einfach – die Kleine musste ne ganze Zeit gesundheitsbedingt pausieren – man ist nicht mehr in den straffen Zeitplänen gefangen und hat dann halt auch Zeit nachzudenken… Klar hat sich mit dem neuen Setting Babymetal ziemlich verändert und mir persönlich kommt der Kawaii Part deutlich zu kurz – klar die neuen Videos sind toll gemacht, vermissen aber den Charme den zB. das Video von Karate oder Megitsune hatte … an Yuis Stelle hätte wohl so manch einer die gleiche Entscheidung getroffen – gerade wenn einem bewusst wird dass man sich im neuem Stil nicht… Weiterlesen »

Tenryu

Ich bin auch fuer ein neues drittes Mitglied bei Babymetal , ich weiss, ist dann sicher nicht mehr dasselbe ! Doch bei den Evergreens wie z.B. „Gimme Chocolate“ merkt man gleich das speziell dieser Song nur zu dritt auf der Buehne funktioniert, als wenn nur Moa ihren Part singt und dazu tanzt. Zu den Chosen Seven und den 5 zusaetzlichen Taenzerinnen bei den Japanshows, dass deute ich mal als Experimentiephase ! Diese Parts haette man auch in Japan anders machen koennen. Beispiel: Su & Moa mit ihren Darkside Outfits & die „Chosen Seven“ (waeren bei mir 7 Taenzerinnen) haette man… Weiterlesen »

Hamstibamsti

SCHEIßE!!!